Benutzer:

Passwort:
 

Umstellung auf o2: Das müssen BASE-Kunden jetzt wissen
Kunden telefonieren weiter im E-Plus-Netz
Die Kunden telefonieren und surfen auch nach der Umstellung auf die o2-Plattform im bisherigen Mobilfunknetz von E-Plus. Darüber hinaus steht das National Roaming im UMTS-Netz von o2 zur Verfügung. Darüber hinaus kann ab Mitte 2016 auch das LTE-Netz der Münchner Telefónica-Marke genutzt werden. Der Netzbetreiber weist auf einer Infoseite zum Markenwechsel darauf hin, dass es zum Zeitpunkt der Umstellung auch zu einer Unterbrechung eines laufenden Telefonats kommen kann. Zudem wird empfohlen, nach der Migration das Handy einmalig neu zu starten. Als Netzbetreiber-Kennung soll nach dem Wechsel zudem o2-de anstelle von BASE.de oder E-Plus angezeigt werden.
Umstellung der Festnetznummer dauert ein bis zwei Tage
Alle Features sollen erhalten bleiben
Überweisungen an BASE und o2 getrennt vornehmen


  Downloads



Bei uns erhältlich:


Wir haben sie alle: